Umbro wird neuer Ausrüster des SV Werder

Business
Dienstag, 07.03.2017 // 17:16 Uhr

Der britische Sportartikelhersteller Umbro wird ab der Saison 2018/19 offizieller Ausrüster des SV Werder Bremen und löst damit den langjährigen Partner Nike ab. Die Grün-Weißen und Umbro haben sich zunächst auf eine Zusammenarbeit bis 2022/23 geeinigt. Die traditionelle Fußballmarke wird sämtliche Mannschaften des SV Werder ausstatten. Das bestätigten beide Seiten am Dienstagnachmittag.

„Mit Umbro werden wir ab der Saison 2018/19 von einer Marke ausgestattet, die, wie der SV Werder, auf eine lange Historie im Fußball zurückblicken kann. Durch den Ausrüsterwechsel wollen wir den eingeschlagenen Weg weiter verfolgen und die Marke Werder national und international weiterhin emotional und positiv aufladen“, sagt Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder.

„Der SV Werder Bremen passt aufgrund seiner langen Tradition und dem positiven, klaren Marken-Image sehr gut zu Umbro. Wir sind stolz, Werder Bremen von unserem Konzept überzeugt zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit ab 2018“, sagt Michael Scholz, General Manager der GLD Group, die die Lizenz haben, Umbro in Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark und Benelux zu vertreiben.

Über die GLD Group:

Die GLD Group ist ein Spezialist für Markenprodukte für die Sport- und Modebranche und verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Sport- und Modeprodukten. Das Unternehmen mit Sitz in London und Manchester, hat die Lizenz, die Marke Umbro in mehreren Märkten in Europa zu vertreiben.