08.08.2015, 13:33:06 Uhr

 
 
Das Team (v.l.n.r.): Hunor Szöcs, Constantin Cioti, Trainer Cristian Tamas, Team-Manager Sascha Greber, Physiotherapeut Timo Grauerholz, Bastian Steger, Kirill Skachkov

SV Werder Bremen - eine feste Größe in der Deutschen Eliteliga

Das Team des SV Werder ist in der neuen Saison auf lediglich einer Position verändert worden. Für Adrian Crisan ist der russische Spieler Kirill Skachkov ins Team gerückt.

Ein Teil des Programms der Saison 2015/2016 beinhaltet die Königsklasse Champions League. Die Auslosung hat Werder erneut eine sehr schwere Gruppe beschert. Der AS Pontoise Cergy kann wohl als eindeutiger Gruppenfavorit genannt werden, und neben dem starken polnischen Team aus Torun hat Werder mit Eslöv den amtierenden ETTU Cup-Sieger als Gegner.

Wichtigster Baustein einer erfolgreichen Saison bleibt die Bundesliga. Hinter den Top-Favoriten hat sich ein hochwertiges Verfolgerfeld gebildet zu dem sich auch Werder zählt. So werden sich die Werderaner anstrengen müssen, um die Highlights im nationalen Tischtennis aktiv mitzuerleben. Neben dem Pokalfinale im Januar 2016 gehören selbstverständlich die Playoffs im April und Mai 2016 dazu. Die bisher einzige (und kaum zu verbessernde) Teilnahme 2013 soll unbedingt eine Wiederholung finden.

Team-Manager Sascha Greber steht für Fragen rund um das Bundesliga-Team gerne zur Verfügung.

Tel.: 0421/4377131 oder per Mail: bestellung@magic-tischtennis.de

 


1

Mitglied werden!
  • Attraktives Begrüßungsgeschenk
  • Ermäßigte Dauerkarten
  • Rabatt auf Fanartikel
  • WERDER MAGAZIN kostenlos
  • Bevorzugte Behandlung bei der Kartenvergabe