Die Statistik: Gelingt Werder das Torjubiläum?

20.09.2012, 10:15:57 Uhr

 
TopTeaser
Gelingt Niclas Füllkrug, hier im Duell mit Cristian Molinaro, und Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart ein Torjubiläum?
 

Am Sonntag um 17.30 Uhr steigt im Weser-Stadion der 93. Nord-Süd-Klassiker Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart. Den Schwaben gelang ein eher mäßiger Saisonauftakt: Nur ein Punkt und 1:7 Tore aus den ersten drei Spielen bedeuten für den VfB den zweitschlechtesten Saisonstart der Vereinsgeschichte und Platz 17 in der aktuellen Tabelle. Für die Grün-Weißen geht es nach dem HSV-Erfolg zum Auftakt an der Weser um den zweiten Dreier im zweiten Heimspiel.

Alles weitere Wissenswerte und Interessante zum zweiten Heimspiel der Saison hat WERDER.DE für Sie zusammengefasst.

Wussten Sie schon,...

..., dass Werder gegen den VfB Stuttgart ein Torjubiläum gelingen könnte? Der SVW erzielte im Oberhaus 99 Heimtore gegen den VfB. In den letzten 21 Bundesliga-Heimspielen gegen Stuttgart traf Bremen immer mindestens einmal (insgesamt 44-mal). Die letzte Heimpartie ohne Werder-Tor gab es im Mai 1991 mit einem 0:1. Schafft Werder am Sonntag den 100. Heimtreffer gegen den VfB Stuttgart?

..., dass Werder seit fünf Heimspielen gegen Stuttgart unbesiegt ist? Zuletzt gabe es drei Siege und zwei Remis für die Bremer. Der VfB gewann an der Weser zuletzt im September 2006 mit einem 3:2 nach zwei-Tore-Führung von Werder.

..., dass es in den letzten zwölf Bundesliga-Duellen der beiden Teams immer einen wahren Torreigen gab? In dem Dutzend Spiele fielen insgesamt 54 Tore, was einem Schnitt von 4,5 Treffern pro Partie entspricht. Darüber hinaus waren die Grün-Weißen in 92 BL-Partien gegen den VfB 156-mal erfolgreich - gegen keinen anderen Bundesligaverein traf der SVW so häufig.

..., dass VfB-Trainer Bruno Labbadia zwei Jahre lang für Werder auf Torejagd ging? Von Februar 1996 bis Mai 1998 lief Labbadia im Dress der Grün-Weißen auf und erzielte in 63 Partien 18 Tore. Der zweite Stuttgarter Akteur mit Bremer Vergangenheit ist Martin Harnik, der für die Bremer zwischen August 2007 und Mai 2009 in 17 Bundesliga-Spielen ein Tor schoss.

..., dass Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs sein letztes Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart bestritt? Am 34. Spieltag der Saison 1992/93 spielte der heute 55-Jährige in Stuttgart - und holte an diesem Tag mit Bremen den dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte.

..., dass Guido Winkmann Schiedsrichter der Partie ist? Der 38-Jährige Polizeibeamte pfeift seit 2008 in der ersten Bundesliga und leitete seitdem 54 Spiele, darunter sechs Begegnungen des SVW. Zuletzt war Winkmann Schiedsrichter der 2:3-Niederlage in Hannover im Oktober letzten Jahres. Assistiert wird der Kerkener an der Linie von Christian Bandurski (Oberhausen) und Frederick Assmuth (Bensberg) sowie Guido Kleve aus Köln.

..., dass es eine reine Frauenloge in der Ostkurve gibt? Die Jacobs Ladies Lounge bietet allen weiblichen Werder-Fans in gemütlicher Atmosphäre die Möglichkeit, bei einer hervorragenden Aussicht das Spiel live zu verfolgen. Diverse Kaffee- und Kuchenspezialitäten sind dabei selbstredend inbegriffen.

..., dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 17.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team mit dem Ticker aus dem Weser-Stadion und wird fortlaufend 90 Minuten stets auf Ballhöhe sein.

..., dass das WERDER.DE-Team ebenfalls via Facebook, Google+ und Twitter berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erstes die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeilen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und darüber hinaus zu diskutieren.

..., dass es zum Stuttgart-Spiel bereits zum zweiten Mal den HOL'AB! Heimspieltipp gibt? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann auf der Werder App und auf der mobilen Internetseite von Werder Bremen fleißig getippt werden. Zu gewinnen gibt es wieder 5 von 500 Kisten HOL'AB! Getränke. Ab dem 4. Heimspiel verlost HOL'AB! zusätzlich an jedem Spieltag eine exklusive Heimspiel-Tour im Original Hemelinger Bulli für 4 Personen - mit Freibier, Freikarten und vielem mehr. Einfach das richtige Ergebnis tippen und mit etwas Glück jede Menge gute Getränke gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel.

..., dass alle Werder-Fans die Chance haben, sich an dem Volkswagen Talk, der nach jedem Heimspiel im Anschluss an die Pressekonferenz im VIP-Club Ost stattfindet, zu beteiligen? Kurz nach Spielende können über den offiziellen Twitter-Account des SV Werder eigene Frage an den jeweiligen Talk-Gast gestellt werden. Die interessantesten Fragen finden dann den Weg in die Hände des Talkmasters Arnd Zeigler, der diese an den Spieler stellt. Mit Glück und Kreativität schafft es die Frage dann im Nachgang an den Talk auf die Facebook-Seite der Grün-Weißen. Die Fans, die jetzt schon wissen, welchem Spieler sie welche Frage stellen wollen, können ab sofort eine E-Mail mit dem Betreff: Volkswagen Talk (inkl. Spielernamen, Frage und Anschrift) an folgende Adresse schicken: sponsoring@volkswagen.de.

 

Zusammengestellt von OPTA

 

Mehr Videos 10.12.2014 - History History: Werder Bremen - Hannover 96 (HL) keine verwandten Videos
Fan-Welt - Werder Fan-Shop
Profi-Termine als Download.
Werder-Newsletter

1
ANZEIGE

Mitglied werden!
  • Attraktives Begrüßungsgeschenk
  • Ermäßigte Dauerkarten
  • Rabatt auf Fanartikel
  • WERDER MAGAZIN kostenlos
  • Bevorzugte Behandlung bei der Kartenvergabe