Zidan: "Werder ist der Grund, dass ich Bundesliga-Spieler bin"

30.03.2012, 15:02:40 Uhr

 
TopTeaser
Dreimal ist nicht nur Bremer Recht! Zidan wechselte in der Winterpause bereits zum dritten Mal in seiner Karrirere nach Mainz.
 

Für Zlatko Junuzovic ist er ein "außergewöhnlicher Spieler mit einer tollen Technik, zu jeder Sekunde brandgefährlich", Thomas Schaaf sieht in dem 30-Jährigen "einen bedeutsamen Neuzugang für Mainz, der wichtige Tore erzielt hat". In der Winterpause nahm Mohamed Zidan zum dritten Mal Anlauf beim 1. FSV Mainz 05 und sorgte mit sechs Treffern in den ersten sechs Partien für Furore. Am Samstag kehrt "Mo" mit den Mainzern an die Weser zurück, wo er für die Grün-Weißen insgesamt 15 Bundesliga-Spiele absolvierte und drei Tore schoss. Für WERDER.DE nahm sich der Ägypter ein wenig Zeit und sprach über alte Bremer Zeiten, seinen Stellenwert bei den Rheinhessen und die Partie am Samstag im Weser-Stadion.

Hallo "Mo", im 49. Jahr der Fußball-Bundesliga hast du nach deiner Rückkehr zu den Nullfünfern einen neuen Rekord aufstellen können! Noch nie zuvor gelang es einem Spieler, in den ersten sechs Einsätzen sechs Mal ein Tor zu erzielen. Wurde dir in Mainz deshalb schon ein Denkmal errichtet?

Mohamed Zidan: "Nein, die Fans haben mich in Mainz wieder super aufgenommen, aber ein Denkmal bauen sie mir nicht. Ich selbst sehe das auch nicht so. Ich freue mich über den Rekord, aber ich spiele nicht für solche Rekorde, sondern für den Erfolg. Tore zu schießen ist mein Job und meine Aufgabe. Am Ende ist mir der Erfolg der Mannschaft wichtig. Wenn dann noch ein Rekord dazu kommt, macht es die Erfolge noch schöner."

 
Zwischen Mohamed Zidan und dem Mainzer Coach Thomas Tuchel stimmt die Chemie nicht nur auf dem Platz. Zwischen Mohamed Zidan und dem Mainzer Coach Thomas Tuchel stimmt die Chemie nicht nur auf dem Platz.
Einen ähnlich guten Einstand hattest du bei deinem Wechsel zum SV Werder zur Winterpause der Spielzeit 2004/05. Zwei Spiele, zwei Treffer. Danach hattest du viele Verletzungssorgen, bist nicht mehr so häufig zum Einsatz gekommen. Wie würdest du rückblickend deine Zeit an der Weser bewerten?

Mohamed Zidan: "Die Zeit in Bremen war wunderschön. Der SV Werder Bremen ist der Grund, dass ich Bundesliga-Spieler geworden bin. Ich durfte damals mit hochklassigen Spielern wie Miroslav Klose, Diego oder Johan Micoud spielen und habe viel gelernt. Leider lief es für mich sportlich nicht wie erhofft, die Konkurrenz in der Offensive war so groß, dass ich nicht viel gespielt habe. Ich musste mich erst bei einem anderen Verein in der Liga durchsetzen."

Nach deiner Ausleihe im Februar 2006 von Werder nach Mainz gelang dir im Weser-Stadion nach 13 Sekunden das schnellste Bundesligator der Saison 2005/2006. Kannst du diesmal bitte vorher ankündigen, wie du es am Samstag machen wirst?

Mohamed Zidan: "Daran erinnere ich mich. Aber um mich geht es am Samstag nicht. Wir stecken als Mannschaft in einer schwierigen Situation im Abstiegskampf. Ich werde versuchen, ein gutes Spiel zu absolvieren und zu helfen, dass wir ein gutes Ergebnis holen."

 
Zidan im Werder-Trikot: Von den alten Weggefährten ist der Ägypter noch sehr gut mit Daniel Jensen befreundet. Zidan im Werder-Trikot: Von den alten Weggefährten ist der Ägypter noch sehr gut mit Daniel Jensen befreundet.
Aus dem aktuellen Werder-Kader ist nur Aaron Hunt zurückgeblieben, mit dem du aktiv zusammengespielt hast. Ist das nicht ziemlich ungewöhnlich? Mit welchen ehemaligen Werder-Spielern von damals hast du noch Kontakt? Manuel Friedrich?

Mohamed Zidan: "Ich kenne tatsächlich noch ein paar Spieler mehr. Mit Tim Wiese, Naldo und Clemens Fritz habe ich auch schon gespielt. Zu ihnen habe ich aber nur bei den Spielen Kontakt. Aus dem damaligen Kader sind meine Frau und ich mit Daniel Jensen und seiner Familie sehr gut befreundet. Wir haben regelmäßig Kontakt."

Das Spiel am Samstag ist für beide Teams richtungweisend. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge müsst ihr den Blick wieder nach unten richten. Werder will dagegen unbedingt in die Europa League einziehen. Wie endet die Partie im Weser-Stadion?

Mohamed Zidan: Ich tippe nie auf genaue Ergebnisse. Aber wir werden alles dafür tun, ein gutes Ergebnis zu holen. Auch wenn wir wissen, dass wir auf einen sehr starken Gegner treffen.

Die Fragen stellte Timo Volkmann

 

Mehr Videos 10.12.2014 - History History: Werder Bremen - Hannover 96 (HL) keine verwandten Videos
Fan-Welt - Werder Fan-Shop
Profi-Termine als Download.
Werder-Newsletter

1
ANZEIGE

Mitglied werden!
  • Attraktives Begrüßungsgeschenk
  • Ermäßigte Dauerkarten
  • Rabatt auf Fanartikel
  • WERDER MAGAZIN kostenlos
  • Bevorzugte Behandlung bei der Kartenvergabe