Gymnastikgruppe sucht Verstärkung

 
 
Sie haben Spaß an Gymnastik und Tanz? Dann sind Sie bei uns genau richtig: Werder Bremen sucht Verstärkung für seine Gymnastikgruppe.

Das Trainingsprogramm ist sehr vielseitig. Erwärmung, Gymnastik für den ganzen Körper und die Ausarbeitungen von Übungen mit Handgeräten werden regelmäßig trainiert. Tanz und freie Schaugestaltung füllen einen weiteren Teil der Trainingszeit aus. Besonderes Highlight der Gruppe ist in jedem Jahr eine Gymnastik/Tanzvorführung auf der Turnschau der Abteilung Turnspiele und Gymnastik, die traditionsgemäß in der ersten Hälfte des Jahres stattfindet.

Die jungen Frauen, im Alter zwischen 24 und 28 Jahre und ihre Trainerin Claudia Sanders würden sich freuen, wenn noch ein paar junge Sport- und Gymnastikbegeisterte Frauen hinzukommen würden.

Nur Mut und einfach vorbeikommen mit Sportzeug zum Probetraining, oder informieren Sie sich vorab telefonisch bei der Übungsleiterin Claudia Sanders (Tel. 0421-3499559).

Die Übungsstunden finden jeweils Donnerstag von 18.00 - 19.30 Uhr statt in der Sporthalle der Schule Stader Strasse. Der Eingang zur Halle ist vom Schulhof aus (Spielplatzseite) durch die blaue Tür.

WIR FREUEN UNS AUF DICH!

Claudia Sanders

 
Alle Infos Gymnastik und Tanz im Überblick:

Zeit: Donnerstag, 18.00 - 19.30 Uhr

Ort: Sporthalle Schule Stader Strasse 150

Übungsleiterin: Claudia Sanders
Tel.: 0421-3499559

 

Schnupperkurse

Für ein probeweises Schnuppertraining an allen Trainingsangeboten der Abteilung sind keine vorherigen Anmeldungen erforderlich.

Kommen Sie vorbei und besprechen Sie alles Weitere mit unseren Übungsleiter/innen.

Zeiten und Orte finden Sie unter Trainingszeiten.

 
Abteilung "Turnspiele und Gymnastik"
Anschrift:
SV Werder Bremen
Abteilung "Turnspiele und Gymnastik"
Franz-Böhmert-Str. 1 c
28205 Bremen

Vorsitzender:
Manfred Jacobi

E-Mail:
gymnastik@werder-bremen.de

 

1
ANZEIGE

Mitglied werden!
  • Attraktives Begrüßungsgeschenk
  • Ermäßigte Dauerkarten
  • Rabatt auf Fanartikel
  • WERDER MAGAZIN kostenlos
  • Bevorzugte Behandlung bei der Kartenvergabe