TopTeaser
Obere Reihe (v.l.n.r.): Alexander Kluge (Trainer), Daniela Adam (Co-Trainerin), Julia Suderburg, Giovanna Hoffmann, Pia-Sophie Wolter, Reena Wichmann, Olivia Kulla, Klaus Bertram (Torwart-Trainer), Wilfried Giesecke (Betreuer), Birte Brüggemann (Leiterin Frauenfußball)
Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Alina Botzum, Alexandra Gutke, Stefanie Antonia Sanders, Karla Kedenburg, Jule Fiederling, Nadine Lohmann, Bianca Becker, Pina Frädert
Untere Reihe (v.l.n.r.): Katja Schwenke, Selina Pauls, Anna Bockhorst, Olivia Klatzka, Janine Müller, Joanna Briese, Kira Bohn
Es fehlen: Alicia Kersten und Nina Schnäckel
 

Werders U 17 startklar für die neue Saison

Werders U 17 möchte in der zweiten Juniorinnen-Bundesliga Saison einen weiteren Schritt nach vorne machen und oben mit den Top-Mannschaften mitmischen. Die Grün-Weißen erkämpften sich in der vergangenen Spielzeit 2012/2013 einen guten siebten Platz.

Auch in der Saison 2013/2014 bekommt es Werders U 17 wieder mit namhaften Gegnern zu tun. Unter anderem geht es für die Grün-Weißen gegen den Nachwuchs von Rekordmeister 1. FFC Turbine Potsdam, Triple-Sieger VfL Wolfsburg und Bundesligist FF USV Jena. „Die B-Juniorinnen Bundesliga bietet uns jede Woche die Möglichkeit, uns mit den besten Mädchenmannschaften Norddeutschlands zu messen", blickt Trainer Alexander Kluge auf die neue Spielzeit.

Der 25-Jährige übernahm zur letzten Saison das Team von Birte Brüggemann, Leiterin des Frauenfußballs bei Werder. Zuvor trainierte er bereits ein Jahr lang Werders U 15-Juniorinnen, mit denen er die Norddeutsche Meisterschaft holte. Ihm zur Seite wird als Co-Trainerin Daniela Adam stehen, die in Werders unteren Jugendmannschaften bereits erste Erfahrungen im Trainerbereich gesammelt hat.

Der sportliche Erfolg soll möglichst auch in dieser Spielzeit wieder stimmen. „Wichtiger als eine gute Platzierung ist jedoch die Ausbildung jeder einzelnen Spielerin für unsere erste und zweite Frauenmannschaft", erklärt Alexander Kluge.

In der Spielzeit 2013/2014 kann Coach Alexander Kluge auf ein weites gehend eingespieltes Team bauen. Neun Spielerinnen blieben der U 17 erhalten, acht rückten aus der eigenen U 15 auf. Ganz neu im Team sind: Anna Bockhorst (SV Ahlerstedt/Ottendorf), Alina Botzum (SV Ahlerstedt/Ottendorf), Alexandra Gutke (SV Ahlerstedt/Ottendorf), Stefanie Sanders (SV Ahlerstedt/Ottendorf), Olivia Klatzka (TV Jahn Delmenhorst) und Joanna Briese (FC Osterholz-Scharmbeck)

Erfolge der Mannschaft
2007/2008: Bremer Hallenmeister, Bremer Pokalsieger, Bremer Staffel 2: Platz 2

2008/2009: Bremer Hallenmeister, Bremer Pokalsieger, Norddeutscher Meister, Bremer Staffel 3: Platz 2

2009/2010: Bremer Hallenmeister, Bremer Pokalsieger, Norddeutscher Meister, Bremer 1. Kreisklasse SR: Platz 10

2010/2011: Bremer Landesmeister, Norddeutscher Meister

2011/2012: Bremer Landesmeister, Norddeutscher Meister

2012/2013: Platz 7 in der Juniorinnen-Bundesliga 

 
Frauenfussball
Anschrift:
SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Straße 7
28205 Bremen
Tel.: ++49 (0) 421 43 45 90
Fax.: ++49 (0) 421 - 43 45 92 861

E-Mail:

birte.brueggemann@werder.de

Geschäftsführer:
Klaus-Dieter Fischer

Direktor WERDER Leistungszentrum / Frauenfußball / Fußballschule:
Björn Schierenbeck

Leiterin WERDER Frauenfußball:
Birte Brüggemann


 
Team um die Teams
Wer ist Wer in Werders Abteilung Frauenfußball. Hier geht es zur Mitarbeiterübersicht. 
Medienkontakt

Medien & Kommunikation

Norman Ibenthal
Tel: 0162 - 97 96 243
E-Mail: norman.ibenthal@werder.de

 

 
Erfolge
Norddeutscher Meister:
2009

Norddeutscher Meister B-Juniorinnen:
2009, 2010, 2011, 2012

Norddeutscher Meister C-Juniorinnen:
2011, 2012

Bremer Meister:
2008, 2009, 2010, 2011

Bremer Pokalsieger:
2008, 2009, 2010

Bremer Hallenmeister:
2008, 2009, 2010, 2012, 2014

Spielerin der Saison:
2007/2008: Chadia Freyhat (Mittelfeld)
2008/2009: Nahrin Uyar (Angriff)
2009/2010: Lea Notthoff (Mittelfeld)
2010/2011: Maren Wallenhorst (Angriff)
2011/2012: Cindy König (Mittelfeld)
2012/2013: Manjou Wilde (Mittelfeld)

 

1
ANZEIGE

Mitglied werden!
  • Attraktives Begrüßungsgeschenk
  • Ermäßigte Dauerkarten
  • Rabatt auf Fanartikel
  • WERDER MAGAZIN kostenlos
  • Bevorzugte Behandlung bei der Kartenvergabe